Herbsttour vom 25. & 26.09.2021

Tag 1:
Am frühen Samstagmorgen trafen sich 24 Midlander bei unserem Sponsoring Dealer Harley-Davidson Aargau in Densbüren zur diesjährigen Herbsttour unter dem Motto «Harley meets Hard Rock». 
Nach einem kurzen Briefing ging die erste Etappe bei dichtem Nebel von Densbüren über Bremgarten/AG zum ersten Kaffee-Stop bei Harley-Davidson Zentral-Schweiz in Hünenberg. Dort wurden wir von unserem befreundeten William Tell Chapter herzlich begrüsst.
Beim Aufenthalt mit Kaffee und Gipfeli wurden angeregte Benzingespräche geführt, nebenbei konnte das Sortiment im Shop begutachtet und nach Herzenslust geshoppt werden. Im Anschluss durfte ein gemeinsames Gruppenfoto nicht fehlen.
Die Fahrt wurde dann fortgesetzt zum Kerenzerberg, wo wir im Café Seeblick erwartet und freundlich empfangen wurden. Ein leckeres Mittagessen mit anschliessendem Kaffee und Dessert bei gigantischem Blick auf den Walensee machte die Pause zu etwas besonderem.
Danach folgte ein kurzer „Ritt“ mit viel Sonne nach Maienfeld zu Bündnerbike Graubünden. Hier hatten wir eine kurze Pause mit Erfrischungen, bevor wir uns auf dem Weg nach Davos ins Hard Rock Hotel begaben.
Nach dem Check-in und Zimmerbezug trafen wir uns zum gemeinsamen Aperò, bevor das extra für uns Midlander zubereitete Barbecue- buffet wartete.
Eine reichliche Auswahl an Salaten, grilliertem Gemüse und diversen andere Beilagen liessen kaum Wünsche offen.
Den gemeinsamen Abend liessen wir bei Live-Musik ausklingen.

Tag 2:

Im Anschluss führte die Tour über Obersaxen nach Trun zum Mittagshalt. 

Leider hatte der Wettergott kein Einsehen mit uns. Ein kurzer Stopp unterwegs, um den Regenschutz anzulegen, konnte Schlimmeres verhindern. Bei strömendem Regen trafen wir in der Pizzeria Ristorante da Stefano ein. 

Dort konnten wir uns bei feiner Pasta, Pizza und weiteren Leckereien aufwärmen und trocknen.

Die letzte Etappe führte uns über den Oberalppass nach Altdorf. Die Fahrt war sehr nass und kühl, so dass die Tour vorzeitig in Altdorf/UR beendet wurde. Alle Teilnehmer *innen sind sicher und gut zuhause angekommen.

Danke an die Organisatoren Rainer und Martin, diverse Fotografen und an den Drohnen Piloten Urs, der beeindruckende Bildsequenzen einfangen konnte.