Schlottertour 13.10.2019

Um 07.30 Uhr besammelten sich 18 Midlander und ein Gast in Dagmersellen bei der Coop Tankstelle zu unserer Schlottertour. Zugegeben, um diese Zeit war es mit 10 Grad noch recht frisch. Aber die Tour machte nur in den frühen Morgenstunden ihrem Namen alle Ehre. Denn von Beginn weg begleitete uns der herrlichste Sonnenschein durch das  schöne Emmental und das traumhafte Berner Oberland. Der sehr harmonische Konvoi schlängelte sich kompakt durch wunderschönste Gegenden bis auf den Col du Pillon, wo wir unseren Mittagshalt geniessen konnten.
Frisch gestärkt ging es hinunter nach Aigle, bevor der absolute Höhepunkt auf uns wartete. Auf kleinen, sehr kurvenreichen Strässchen erklommen wir die Rebberge der Region. Auf der Strasse von Hongrin bot sich uns eine gigantische Aussicht auf den Lac Leman und die Umbgebung. Vor dieser grossartigen Kulisse knipsten wir dann unser obligates Gruppenbild – ein Highlight.
Wir verweilten noch einen Moment und liessen uns von dieser Naturschönheit verwöhnen, bevor es dann bei fast schon sommerlichen Temperaturen weiter ging.
Das Greyerzerland präsentierte sich von seiner schönsten Seite und wir genossen jeden Kilometer, der uns wieder näher in die Deutschschweiz brachte.
Schluss dieser Tour war in Herzogenbuchsee. Es war eine lange Tour, aber wir haben diesen perfekten Tag optimal genutzt – vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang.
Und es war ein krönender Abschluss unserer allerersten Midland Chapter Saison.
Ganz herzlichen Dank an unseren Roadcaptain Yvan, für dieses unvergessliche Erlebnis.