Hochzeit Sophie & Piit Volgger

Nach geheimer Vorbereitung und Planung mit der Belegschaft von Harley-Davidson Aargau und zusammen mit dem Northwest Chapter, war es am 19.07.2019 soweit:
Unser Sponsoring Dealer Piit Volgger heiratete seine Sophie.
Während sich die beiden auf dem Standesamt in Densbüren das Ja-Wort gaben, liefen die letzten Vorbereitungen beim Geschäft von Harley-Davidson Aargau auf Hochtouren. Das Wetter war perfekt und die Vorfreude gross. Ca. 60 Harleys wurden in Reih-und-Glied parkiert, das Apéro-Buffet liebevoll hergerichtet und bei den ca. 100 anwesenden Personen stieg die Nervosität langsam an.
Um 10.25 Uhr war es dann endlich soweit und Sophie und Piit fuhren im geschmückten Oldtimer beim Festplatz ein. Langsam fahrend passierten sie den Spalier aus dröhnenden und hupenden Harleys und waren überwältigt. Es waren Gänsehaut-Momente und es flossen die einen oder anderen Freudentränen – beim Brautpaar, aber auch bei den anwesenden Bikern.
Als das frisch vermählte Paar aus dem Wagen stieg, wurden sie von jedem einzelnen beglückwünscht und gedrückt.
Danach eröffneten Sophie und Piit das Apéro-Buffet. Nach einer Stärkung zeigten Mitglieder der Line Dance-Gruppe “Band of the Hawk”, in welcher Sophie früher getanzt hat, eine tolle Darbietung. Als Krönung holten sie dann Sophie auch noch auf die “Bühne” zum Mittanzen. Die Braut hatte nichts verlernt und tanzte gekonnt mit. Das Publikum war begeistert, einer ganz besonders – Bräutigam Piit.
Zum Ausklang des sehr bewegten und emotionalen Empfangs sang unser Midlander Beat für das Brautpaar das Lied “E Vogu ohni Flögu” von Peter Reber.
Vielen herzlichen Dank an alle, die dabei sein konnten und so diesen Event unvergessen machen.
Es war ein perfekter Tag zum Heiraten und wir wünschen dem Ehepaar Volgger auf diesem Weg alles, alles Liebe und Gute für den weiteren, gemeinsamen Weg.

Alpentour 30.06.2019

Zu unserer Alpentour besammelten sich 14 Midlander um 07:45h bei der Coop-Tankstelle in Dagmersellen. Nach dem obligaten Briefing führte uns Yvan, unser heutiger Roadcaptain, durch das Entlebuch und über den Glaubenberg zum Kaffeehalt ins Restaurant Langis. Weiter ging es über den Brünig auf den Grimselpass, wo wir eine kurze Pause einlegten, um die grossartige Landschaft und die angenehmen Temperaturen zu geniessen. Danach fuhren wir nach Gletsch, wo wir in Richtung Furkapass abbogen. In Andermatt angekommen, stärkten wir uns bei einem leckeren Mittagessen im Restaurant Bergidyll. Das Wetter war traumhaft und die Temperaturen stiegen von Stunde zu Stunde an. In Flüelen, bei unserem Tankstopp, war es definitiv vorbei mit der angenehmen Alpenluft. Auf unserer Rückfahrt entlang der Axenstrasse, stieg die Hitze auf 38°C an und begleitete uns den ganzen Weg über Brunnen, Küssnacht und durch das Seetal nach Meisterschwanden. Im Seehotel Delphin, am Ufer des Hallwilersees, beendeten wir unsere Alpentour bei einigen kühlen Getränken. Vielen Dank an unseren Roadcaptain Yvan für diese tolle Ausfahrt.