Sternfahrt vom 22.08.2021

Die diesjährige Sternfahrt wurde vom Northwest Chapter organisiert.

154 Biker auf 134 Harleys, so viele wie noch nie, besammelten sich um 09.00 Uhr bei Harley-Davidson Aargau in Densbüren. 

21 Midlander mischten sich unter die bunt gemischte Bikerschar. Vor der Abfahrt informierte uns Roadcaptain Werni über den Ablauf dieser Sternfahrt. Das Wetter hielt sich recht gut und war beim Tourstart zwar bedeckt, aber trocken.

Die fünf befreundeten Chapter, Northwest Chapter, William Tell Chapter, Rabbit Hill Chapter, Horse Mountain Chapter und Midland Chapter nahmen um 10.00 Uhr die wunderbare Route durch die Rheinebene und den Schwarzwald unter die Räder. Auf kleinen, verkehrsarmen Strassen zog sich der schier endlose Konvoi dahin und erfreute ganz viele Menschen, die spontan am Strassenrand filmten und uns zuwinkten.

Ein leckeres Mittagessen in Bad Krozingen rundete diesen ersten Teil dieser Sternfahrt ab.

Frisch gestärkt, sattelten wir nach dem Essen unsere Harleys wieder. Der Himmel war immer noch bedeckt mit dunklen Wolken, aber wir hatten Glück und kamen trocken bis nach Basel.

Dort hatten wir die Möglichkeit, das interessante Hafenmuseum zu besuchen. Danach führte uns das “Rhytaxi” auf einer kurzweiligen Rundfahrt durch den Hafen von Basel.

Herzlichen Dank an das Northwest Chapter für die super Organisation dieser erlebnisreichen Sternfahrt 2021.

1. August-Tour 2021

Da die geplante Ausfahrt vom 1. August buchstäblich ins Wasser fiel, trafen sich dennoch 16 Midlander und ein Gastteilnehmer zum Brunchen im Gasthof „Zum Bären“ in Rupperswil AG.

Den Midlander*innen wurde ein sehr reichhaltiges Buffett, mit vielen feinen Speisen à la Discretion von Frau Falk und ihrem Team, offeriert.

Bei 1. August-Weggli, feinen Brot -und Zopfsorten, über diverse Konfi-Sorten, Schoggi-Creme, Joghurt, Obst, Bircher-Müsli, über verschiedene Käse- und Wurstauswahl bis hin zu gebratenem Speck, Rührei, Rösti und unterschiedlichen Würstchen, musste niemand hungrig bleiben.

Angeregte und interessante Gespräche unter den Midlander*innen in geselliger Gemeinschaft, rundeten den frühen Nachmittag ab.

Ein sehr gelungener Brunch in schönem Ambiente löste sich nach dem Gruppenfoto auf und die Anwesenden gingen ihrer Wege, um den Geburtstag der Schweiz zu feiern.

Vielen Dank für die Organisation durch Yvan (Roadcaptain) des Brunch in Rupperswil und der leider nicht gefahrenen Tour. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – es klappt bestimmt zu einem anderen Zeitpunkt –  ohne Regen und Wetterwarnungen.