Open House Spring 26.03./27.03.2022

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit!!!

Das erste Open House Spring bei HD-Aargau in Densbüren im 2022 konnte ohne Einschränkungen stattfinden.

Bei bestem Wetter und frühlingshaften Temperaturen war Full-House bei HD-Aargau!

Viele Biker, Begeistertere und solche, die es vielleicht werden wollen kamen ins schöne Fricktal.

Das Midland Chapter durfte die vielen Besucher am Samstag und Sonntag mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen bewirteten.

Für die Herzhaften unter den Bikern gab es von «Manni» die beliebten Cervelats und feinen Bratwürste vom Grill.

Ein junges Start-Up Unternehmen «HERBY THE FOODTRUCK» aus der Region bot megafeine und Selfmade Burger mit und ohne Pommes an. Ein Gedicht!

Unter der Leitung von Stefan Treier, wurde Kreatives und Nichtalltägliches aus Holz angeboten und begeisterte die Besucher.

Exhaust-Sound-Anlagen von «Dr. Jekyll and Mr. Hide», konnten getestet und gehört werden und zu einer möglichen Entscheidungsfindung,  zum Thema Auspuffanlage für die eigene Maschine, helfen.

Ebenfalls vertreten waren Zurich AG-Versicherungen und Esperanza von «Riders in Spain», dem Partner für spezielle Motorradtouren in Zusammenarbeit mit HD-Aargau.

Ein wunderbares, gelungenes, ereignisreiches, frühlingshaftes, entspanntes und tolles Wochenende ging am Sonntagabend zu Ende.

Wir danken allen, vor allem unserem Sponsoring-Dealer Piit und Sophie, den Mitarbeiter*innen von HD-Aargau, allen fleissigen Midlandern, Helferinnen und Helfer, Aussteller*innen und Caterern.

Besonderen Dank geht jedoch an jeden einzelnen Besucher, denn ohne Euch wäre ein solch schönes Wochenende nicht möglich gewesen-Danke, Danke, Danke!

# harleydavidson_aargau

# herby_catering_by_saleschak

# hognws

# holzberuehrt.ch

# jekillandhyde

# ridersinspain

# zurich.aargau

Manöverparcours und Warmup-Tour 2022 zum Saisonauftakt

27 Midlander*innen trafen sich mit ihren Harley`s am Sonntag, 20.03.2022 auf einem Parkplatz in Lenzburg zum gemeinsamen Training und späterer Tour.

Auf sie wartete bereits ein vorbereiteter Manöver-Parcours, um anschliessend gut vorbereitet an der ersten, gemeinsamen Warm-Up-Tour 2022 teilnehmen zu können.

Road Captain Mike begrüsste alle Teilnehmer*innen und erklärte den Ablauf des Tages und des Parcours.

Manöverübungen, wie Slalom, versetzter Slalom und 8er-Fahren forderten von allen Beteiligten hohe Konzentration und das Spiel zwischen Kupplung, Gas und Hinterbremse war für alle eine echte Herausforderung.

Das langsame Fahren in der Spurgasse, Blickrichtung bei Slalom und 8er wollte geübt werden, denn nur Übung macht den Meister!

Von Martin, unserem Director (jedoch in der Funktion als Safety Officer) wurden die Midlander* innen zur anschliessenden Tour gebrieft, wie das Fahrverhalten und Abstandsregelungen im Konvoi zu fahren sind.

Nach dem feinen Zmittag von Roli, von «Tegers und Stefs Catering Manufaktur», mit leckeren Älplermagronen mit Apfelmus, konnte in die langersehnte Warm-Up-Tour gestartet werden.

Bei optimalen Frühlingstemperaturen und strahlend blauem Himmel nahmen die Midlander*innen die Tour von Lenzburg über Veltheim, über die lokalen Pässe Staffelegg, Benkerjoch, Saalhöhe, Schafmatt, Richtung Olten über den Hauenstein nach Küngoldingen unter ihre Räder.

Alle Teilnehmer*innen konnten sicher und geübt jeden Pass und jede Kurve ohne Probleme nehmen.

Der sehr gelungene Tag und die erste gemeinsame Ausfahrt wurden mit Kaffee, Glacè und Erfrischungsgetränken im Stammlokal «Zur Linde» beschlossen, bis jeder die Heimfahrt antrat.

Einen besonderen Dank an Road Captain Mike für die tolle und erfahrungsreiche Organisation des Manöverparcours, dem feinen Zmittag und der schönen Warm-up-Tour und den beiden Safety Officers Salvi und Martin für deren Assistenz und Unterstützung.

4. Jahreshauptversammlung 16.02.2022

Fast alle Vollmitglieder und alle, die es werden wollen, waren da! Viele Neuerungen, Änderungen und Informationen über das vergangene Jahr 2021 und die Aktivitäten im Rahmen der Möglichkeiten aufgrund der Pandemie, wurden vorgestellt. Anschliessend wurde von Piit & Team, sowie vom „Schwesterchapter“ ein leckeres Risotto mit und ohne; später dann Kaffee und Kuchen zum Dessert gereicht. Ein herzliches Danke an alle Organisatoren und Beteiligten!!! Auf eine gute, unfallfreie und abenteuerreiche Saison 2022.

Jahresabschlussfeier 2021

Das Abschlussessen der Midlander fand im Gasthaus zum Ochsen in Schöftland statt. In gemütlicher Runde genossen die Midlander ein reichhaltiges und feines Buffet 😋 mit abschliessendem Dessert 🍮 🧁
Allen Anwesenden und unserem SponsorDealer Harley Davidson Aargau ein grosses Danke für den gelungenen Abend und die tolle, entspannte Atmosphäre!!! 🙏

Zum Jahresabschluss trafen sich die Midlander auf Schloss 🏰 Liebegg zu Gränichen. In schaurig schönem Ambiente erfuhren die Midlander allerlei über Hexen 🧙 Hexenverfolgungen, Sitten und Gebräuche aus alter Zeit, welche sich bis heute ihren Platz im Leben bewahrt haben!
Oder wusstet IHR, dass das Anstossen mit Gläsern 🥂böse Geister vom Tisch vertreibt??? Ein herzliches Danke für den Mega Abschlussevent an den Activity Markus und Tochter mit Kollegin!!!

Schlottertour vom 10.10.2021

Bei frostigen Temperaturen trafen sich die Midlander zur diesjährige „Schlottertour“ in Lenzburg zum Briefing am vergangenen Sonntag. Über sanfte „Harley-Hügel“ und Kurven ging’s zum ersten Kaffeestop durchs Seetal nach Hitzkirch.
Nach kurzem Aufwärmen genossen die Midlander die Tour, trotz Nebel und kälterer Witterung, nach Root zum Zmittag im stilvollen Ambiente. Ein reichhaltiges Mittagessen lieferte neue Energie, um zum Panoramablick zu laufen.
Die Aussicht auf den Jura, das Reusstal, die Urner und Schwyzer Alpen wurden durch die Wetterverhältnisse getrübt; der guten Laune hat es jedoch nicht geschadet!
Die letzte Etappe führte die Midlander über kleine, verkehrsarme Strässchen ins Stammlokal “zur Linde“, dem Endpunkt in Oftringen/ Küngoldingen.
Der letzte Rideout für 2021 wurde mit Sonne satt und warmen Kaffee gebührend beendet.
Ein herzliches Danke an Road-Captain Mike und Safety Martin.

Herbsttour vom 25. & 26.09.2021

Tag 1:
Am frühen Samstagmorgen trafen sich 24 Midlander bei unserem Sponsoring Dealer Harley-Davidson Aargau in Densbüren zur diesjährigen Herbsttour unter dem Motto «Harley meets Hard Rock». 
Nach einem kurzen Briefing ging die erste Etappe bei dichtem Nebel von Densbüren über Bremgarten/AG zum ersten Kaffee-Stop bei Harley-Davidson Zentral-Schweiz in Hünenberg. Dort wurden wir von unserem befreundeten William Tell Chapter herzlich begrüsst.
Beim Aufenthalt mit Kaffee und Gipfeli wurden angeregte Benzingespräche geführt, nebenbei konnte das Sortiment im Shop begutachtet und nach Herzenslust geshoppt werden. Im Anschluss durfte ein gemeinsames Gruppenfoto nicht fehlen.
Die Fahrt wurde dann fortgesetzt zum Kerenzerberg, wo wir im Café Seeblick erwartet und freundlich empfangen wurden. Ein leckeres Mittagessen mit anschliessendem Kaffee und Dessert bei gigantischem Blick auf den Walensee machte die Pause zu etwas besonderem.
Danach folgte ein kurzer „Ritt“ mit viel Sonne nach Maienfeld zu Bündnerbike Graubünden. Hier hatten wir eine kurze Pause mit Erfrischungen, bevor wir uns auf dem Weg nach Davos ins Hard Rock Hotel begaben.
Nach dem Check-in und Zimmerbezug trafen wir uns zum gemeinsamen Aperò, bevor das extra für uns Midlander zubereitete Barbecue- buffet wartete.
Eine reichliche Auswahl an Salaten, grilliertem Gemüse und diversen andere Beilagen liessen kaum Wünsche offen.
Den gemeinsamen Abend liessen wir bei Live-Musik ausklingen.

Tag 2:

Im Anschluss führte die Tour über Obersaxen nach Trun zum Mittagshalt. 

Leider hatte der Wettergott kein Einsehen mit uns. Ein kurzer Stopp unterwegs, um den Regenschutz anzulegen, konnte Schlimmeres verhindern. Bei strömendem Regen trafen wir in der Pizzeria Ristorante da Stefano ein. 

Dort konnten wir uns bei feiner Pasta, Pizza und weiteren Leckereien aufwärmen und trocknen.

Die letzte Etappe führte uns über den Oberalppass nach Altdorf. Die Fahrt war sehr nass und kühl, so dass die Tour vorzeitig in Altdorf/UR beendet wurde. Alle Teilnehmer *innen sind sicher und gut zuhause angekommen.

Danke an die Organisatoren Rainer und Martin, diverse Fotografen und an den Drohnen Piloten Urs, der beeindruckende Bildsequenzen einfangen konnte.